Zum Inhalt springen

Orgelbauverein St. Josef

Der Orgelbauverein St. Josef hat mit seinem angesparten Vermögen sehr wesentlich zur Finanzierung der neuen Orgel beigetragen. Der Verein soll aber noch bestehen bleiben, um der Pfarrei bei der Abzahlung des aufgenommenen Darlehens zu helfen.

Im Sommer-Pfarrbrief von St. Josef hat der Orgelbauverein seine Mitglieder zur Mitgliederversammlung am 5. September 2018 eingeladen. Die Vorsitzende, Frau Ingeburg Bacher, gab in dieser Versammlung einen Bericht über die Aktivitäten des Vereins während des Jahres, und der Schatzmeister, Herr Michael Herrler, berichtete über den Jahresabschluss 2017 und gab einen Finanzbericht zum 31.12.2017 ab. Anschließend erfolgte die Entlastung des Vorstands.

Ebenfalls im Sommer-Pfarrbrief wurde darüber berichtet, dass der Orgelbauverein St. Josef künftig keine musikalischen Veranstaltungen mehr durchführen wird; diese werden künftig von der Pfarrei unter der Organisation und Betreuung von Pater Dr. Lorenz Gadient durchgeführt.

Auf zwei musikalische Ereignisse im ablaufenden Jahr soll aber dennoch hingewiesen werden:
Am 7. April 2018, kurz nach der Weihe der neuen Orgel, spielte Prof. Dr. Winfried Bönig, Domorganist zu Köln, Werke verschiedener Komponisten auf unserer neuen Klais-Orgel.
Am 20. Oktober 2018 war dann Frau Paola Talamini, die Titularorganistin der Basilica Santa Maria della Salute in Venedig, auf Einladung der Internationalen Simon Mayr Gesellschaft und unserer Kirchenstiftung, unser Gast. Frau Talamini spielte zur Hälfte ihres Programms Werke von Johann Simon Mayr und ihr Orgelspiel wurde mit viel Applaus bedacht.
Beide Konzerte waren hervorragend und kamen ausgesprochen gut bei den Zuhörern an. Besonders erfreut hat uns, dass die beiden hochqualifizierten Organisten den Klang und die Qualität unserer neuen Klais-Orgel sehr gelobt haben.

Zur Finanzierung unserer neuen Orgel hat die Pfarrkirchenstiftung St. Josef ein Darlehen bei der LIGA-Bank aufgenommen. Wir sind deshalb unseren Mitgliedern sehr dankbar, dass sie dem Orgelbauverein auch weiterhin die Treue halten und mit ihren Beiträgen und Spenden der Pfarrei bei der Abzahlung des Darlehens helfen. Ein herzliches Vergelt´s Gott hierfür.

Das Jahr neigt sich dem Ende zu. Wir wünschen eine gesegnete und frohe Weihnacht und ein gutes und gesundes neues Jahr, in dem wir bisherige und auch neue Mitglieder bei den Veranstaltungen immer gerne begrüßen.

Michael Herrler

 

Musikalische Ereignisse in St. Josef

Die neue Klais-Orgel in St. Josef ermöglicht es, Konzerte und andere musikalische Darbietungen zu veranstalten. Bisher waren derartige Veranstaltungen eine Angelegenheit des Orgelbauvereins St. Josef. Man hat sich jedoch einvernehmlich dafür entschieden, dass der Orgelbauverein keine musikalischen Veranstaltungen mehr anbietet und diese ausschließlich von der Pfarrei St. Josef verantaltet werden. Für die Organisation und Betreuung ist Herr Pater Lorenz  zuständig und verantwortlich.

Seit der Weihe unserer Klais-Orgel am Ostermontag, dem 2. April 2018, haben folgende musikalische Veranstaltungen in unserer Pfarrkirche stattgefunden:

02.04.2018: Orgelvesper:
Musikalische Gestaltung: Organist August J. Bittner und die Choralschola unter der Leitung von Pater Dr. Lorenz Gadient

07.04.2018: Orgelkonzert
mit dem Kölner Domorganisten Prof. Dr. Winfried Bönig. Er spielte Werke von Johann Sebastian Bach, Robert Jones, Nicolas Jacque Lemmens, Wolfgang Amadeus Mozart und Charles Marie Widor.

27.05.2018: Orgelmatinee
unter dem Motto "Ave Maria". An der Orgel: Robert Daniel

29.07.2018: Orgelmatinee
unter dem Motto: "Wunschkonzert". Organist Robert Florian Daniel spielte Werke von Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn-Bartholdy, Theodore Dubois, Georg Friedrich Händel, John Ebenezer West und ein eigenes Werk.:

30.09.2018: Orgelmatinee
am Schutzengelsonntag unter dem Motto "Engel". An der Orgel: August J. Bittner, Gesang Robert Daniel.

20.10.2018: Orgelkonzert
mit der Titularorganistin Paola Talamini der Basilica Santa Maria della Salute in Venedig. Sie spielte vor allem Werke von Johann Simon Mayr sowie anderen italienischen Komponisten wie Pascqalle Anfossi, Domenico Cimarosa, Bernardo Ottani und Antonio Sacchini. Dieses hervorragende Konzert war eine gemeinsame Veranstaltung unserer Pfarrei und der Internationales Simon Mayr Gesellschaft.

21.10.2018: Orgelmatinee
am Kirchweihsonntag unter dem Motto: "Was Gott tut, das ist wohlgetan". Robert Daniel spielte auf der Orgel.

01.11.2018: Requiem
an Allerheiligen, ein Werk von Robert  Florian Daniel. Er spielte die Orgel, ergänzend traten die Instrumentalisten und die Gesangssolistin Agnes Preis auf.

04.11.2018: Wiederholung des Requiems
von Allerheiligen, anschließend Orgelmatinee zu Allerheiligen und Allerseelen mit Robert Daniel an der Orgel.

Michael Herrler
 

 

Gottesdienstzeiten

Heilige Messen in der Pfarrei Ingolstadt St. Josef

Samstag 19.00 Uhr (Winter 18.00 Uhr)
Sonntag 8.30 Uhr, 10.30 Uhr